"sein und werden"

zwei Betrachtungen:
„vom Werden und vom Sein“

• Vol 01

„In allem, was hätte sein können,
bin ich von ganzem Herzen froh,
der zu sein, der ich wurde.
Und nicht, was ich vorgab zu sein,
als ich blind und taub war für das,
was ich aus tiefster Seele bin.“

• Vol 02

„In allem, was wäre,
gut mit dem, was wurde
und nicht, was sei,
ohne das, was ist.“

PS: ich mag sie beide.

moewe_entscheidungen_960.png