"to be with those I love!"

“to be with those I love!”

„Ich habe begriffen, daß es reicht, wenn man mit den Menschen zusammen ist, die man mag.“

Das ist Walt Whitman! In Übersetzung. Das habe ich verdammt lange nicht gelesen und es gefällt mir ungeheuer gut. Immer noch und immer wieder. Ein Impuls. Aber lieber im Original. In echt. Unbedingt, denn Whitman schreibt schmerzhaft klar, straff, geradeaus, voller Wucht, einzigartig:

„I have learned that to be with those I like is enough.“

Rumms. Was für ein Satz. Das ist doch gleich ein ganz anderes Kaliber. Frei, schnörkellos und wahr. Die deutsche Übersetzung verhungert im Vergleich.

Und ich mag für mich privat ergänzen, dass es noch einen Zacken besser geht. Inhaltlich. Denn noch schöner ist es doch, mit Menschen sein zu dürfen, die einen mögen. Die einen lieben. Einfach so, weil man ist und weil die Dinge sind wie sie sind.

PS: wer da tiefer einsteigen mag, dem empfehle ich den „Song of myself“ (Gesang von mir selbst) oder gleich die „Leaves of Grass“ (Grashalme). Lesen lohnt sich.

© 2014

walt-whitman_960.png